Foto: Ein junger Mann liegt bewusstlos auf einer Wiese. Ein DRK-Mitarbeiter mit Koffer nähert sich dem Patienten. Am Rande des Fotos ist ein Fahrzeug des Deutschen Roten Kreuzes zu sehen.
Foto: A. Zelck / DRKS
  • Förderverein HvO

Förderverein Helfer vor Ort Neustadt b. Cob. e.V.

Im Jahr 2013 haben insgesamt 14 Neustadter den Förderverein der Helfer vor Ort Neustadt b. Coburg e.V. gegründet. 

Helfer vor Ort kommen immer dann zum Einsatz, wenn die ehrenamtlichen Helfer den Ort eines Notfalls schneller erreichen können als der Rettungsdienst oder aber, wenn das nächste Rettungsfahrzeug noch im Einsatz ist. Die Ehrenamtlichen übernehmen die Versorgung des Patienten, bis der Rettungsdienst eintrifft. Sie führen lebenserhaltende Sofortmaßnahmen wie die Herz-Lungen-Wiederbelebung durch und betreuen die Patienten. Dabei steht jedem Helfer vor Ort eine komplette Notfallausrüstung zur Verfügung, die unter anderem ein Blutdruck- sowie Blutzuckermessgerät, Verbandmaterial und Güdeltuben zur Beatmung enthält.

Der Helfer vor Ort in Neustadt war einer der ersten in ganz Bayern, die damals ins Leben gerufen wurden. Leider wird bis heute der HvO nicht durch die Kostenträger der Krankenkassen o.ä. finanziert, weshalb die Einheit dringend auf Spenden angewiesen ist.

Um die Helfer vor Ort finanziell zu Unterstützen, wurde am 18.09.2013 der Förderverein ins Leben gerufen, der sich zum Ziel gemacht hat die Ausstattung sowie alle anfallenden Kosten des Helfer vor Ort zu übernehmen. 

Die Vorstandschaft

Michael Stelzner (Vorsitzender)

Dr. med. Georg Eckstein (Stellv. Vorsitzender)

Svenia Loock (Schriftführerin)

Peter Curth (Kassierer)

Benjami Curth (Beisitzer, Bereitschaftsleiter)

Sie wollen Mitglied werden?